Herstliche Sahnetorte

Nuss-Krümel-Torte

(Bildquelle: B. Lütke Hockenbeck)

Kochmethode:
Backen
Kategorie:
Rührteig
Eigenschaften:
lässt sich gut vorbereiten

Zutaten runde Springform/en (26 cm)

Für den Rührteig:
6 Eier
250 g Butter
250 g Zucker
5 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise/n Salz
100 g Mehl
25 g Speisestärke
0.5 Päckchen Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse oder Walnüsse
100 g Schokoraspel
für die Creme:
3 EL Zucker
600 ml Sahne
3 Päckchen Sahnesteif
3 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Eier trennen. Butter mit Zucker, Vanillinzucker, Eigelb und Salz sehr cremig rühren. Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Nüssen mischen und unterheben. Zum Schluss die Schokoraspel unterziehen. Eiklar steif schlagen und unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im heißen Ofen 50 bis 60 Minuten backen. Den Kuchen auskühlen lassen.
Zum Aushöhlen des Bodens mit einem Messer etwa 2 cm vom Rand entfernt einen Kreis etwa 1 cm tief schneiden. Diesen mit einem Esslöffel bis auf einen dünnen Boden aushöhlen. Den ausgehobenen Teig in einer Schüssel fein zerkrümeln.
In einer Pfanne 3 Esslöffel Zucker karamellisieren lassen und etwa 4 Esslöffel der Krümel unterrühren. Auskühlen lassen.
Sahne mit Sahnesteif und Vanillinzucker schlagen. Für die Tuffs etwa 5 Esslöffel in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Die restliche Sahne mit der großen Portion Krümel mischen und den Boden damit füllen. Am Rand Sahnetuffs aufspritzen und die karamellisierten Krümel in die Mitte streuen.

 

Diese Torte schmeckt besonders gut, wenn sie eine Nacht im Kühlschrank stand.

Wer es fruchtig mag, gibt eingekochte Sauerkirschen auf den Boden und überzieht sie mit rotem Tortenguss.

Immer bestens informiert mit dem HOFdirekt Newsletter!

Erhalten Sie jeden Dienstag die wichtigsten Meldungen kostenlos per E-Mail direkt von der HOFdirekt-Redaktion. Abmeldung jederzeit möglich. Ihre Daten geben wir selbstverständlich nicht weiter.