Bratapfeltorte

Zutaten:

Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
125 g Zucker
150 g Butter
1 Ei
1/2 Päckchen Backpulver

für den Belag:
8 Äpfel (z. B. Boskoop)
Zimt
750 ml Sahne
1 Päckchen Puddingpulver Vanille
125 g Zucker

Zubereitung:

Für den Mürbeteig alle Zutaten verkneten. Einen Springformboden damit auslegen und einen kleinen Rand hochdrücken. Backofen auf 180 °C vorheizen.

Für den Belag Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Wer mag, kann die Äpfel vierteln und etwas einschneiden. Teig damit belegen, Äpfel mit etwas Zimt bestäuben.

Sahne mit Zucker und Puddingpulver aufkochen und über die Äpfel gießen. Im vorgeheizten Ofen 60 bis 70 Minuten backen.

Kuchen 24 Stunden kühl stellen.

Tipp:

Wenn der Kuchen zwei bis drei Tage durchgezogen ist, schmeckt er besonders lecker. Reste lassen sich sehr gut einfrieren.

Buchtipp:

Besonders viele fruchtige Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im zweiten Band des Backbuchs "Geliebte Torten" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5144-5, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

zum Shop

15°C