Rewe: Kunden stimmen über Zuckergehalt ab

Das Schokopudding-Quartett mit unterschiedlichen Zuckergehalten. Foto: Rewe

17.01.2018 . Rewe senkt systematisch den Zuckergehalt vieler Eigenmarkenprodukte. Die Kunden sollen dabei per Online-Voting entscheiden, auf wieviel Zucker sie verzichten können. Den Anfang macht ein Schokopudding.

Allein in diesem Jahr werden die ersten rund 100 zuckerreduzierten Pilotprodukte kontinuierlich ins Sortiment eingeführt. Eine entscheidende Rolle kommt dabei den Kunden zu: Ihr Votum gibt Orientierung, auf wie viel Zucker in verarbeiteten Lebensmitteln verzichtet werden kann, ohne dass dies als Geschmackseinbuße empfunden wird.

Wie süß soll der Pudding sein?

Zum Auftakt der Initiative lässt Rewe als erster deutscher Einzelhändler darüber abstimmen, welche zuckerreduzierte Variante eines Schoko-Puddings in die Regale kommen soll. Das Schokoladenpudding-Quartett gibt es in Originalrezeptur sowie mit 20, 30 und 40 Prozent weniger Zucker zum Probieren – ohne Einsatz von alternativen Süßungsmitteln.

Kunden wollen weniger Zucker

Der Pudding mit 30 % weniger Zuckerhttps://www.agrarheute.com/tag/zucker ist der Geschmackssieger. Fast jeder Zweite der mehr als 100000 Stimmen wählte diese Variante. Platz 2 machte der Pudding mit 40 % weniger Zucker. Nur 5 % stimmten für das Originalrezept.

14°C