Face Network Videowettbewerb 2017

Was bedeutet handwerkliche Milchverarbeitung für Sie? Foto: M. Drießen

07.08.2017 . Zum zweiten Mal startet das Europäische Netzwerk der Hofkäsereien und handwerklichen Milchverarbeitung (FACE Network) einen Videowettbewerb. Zentrale Frage: Was bedeutet handwerkliche Milchverarbeitung für Sie?

Die Videos sollen die Visionen und Erwartungen, die Erfolge und Schwierigkeiten widerspiegeln. Warum haben Sie sich entschieden die hofeigene bzw. angelieferte Milch zu verarbeiten? Was bedeutet handwerkliche Milchverarbeitung für Sie und Ihre Region?

Der Wettbewerb ist offen für alle handwerklichen Milchverarbeiter oder Mitarbeiter in einer Käserei. Darüberhinaus sind auch alle zukünftigen Käser bzw. Milchverarbeiter, die sich derzeit noch in der Ausbildung oder im Praktikum befinden, zur Teilnahme eingeladen. Alle TeilnehmerInnen müssen älter als 18 Jahre sein.

Was soll der Beitrag zeigen?

Durch Bilder, gesprochene Kommentare, Untertitel, Musik oder Ähnliches sollte Folgendes gezeigt werden:

  • die Hof- oder Dorfkäserei in der Sie arbeiten;
  • Ihre Vorstellung oder Vision vom Beruf des handwerklichen Käsers;
  • die Bedeutung von Traditionen in der heutigen Käseherstellung und Milchverarbeitung für Sie.

Außerdem wichtig: Wo liegt der Betrieb? Ist es ein Familienbetrieb? Handelt es sich um einen Traditionsbetrieb oder ein neues Unternehmen?

Jedes Video sollte nicht länger als maximal 5 Minuten dauern. Einsendeschluss ist der 15. Oktober.

Preise

Der erste Platz erhält einen dreitägigen, professionellen Käsekurs an einer Schule in einem Land der Wahl sowie eine Exkursion zu einigen Hofkäsereien in deren Umgebung. Die Unterkunft- und Reisekosten werden bezuschusst.

Die zweiten und dritten Plätze erhalten eine Auswahl an Büchern über die Europäische Käsetradition bzw. traditionelle Käsesorten.

Die drei bestplazierten Videos werden auf der Webseite des FACEnetwork präsentiert.

Weitere Infos zur Anmeldung erhalten Sie hier.

21°C