Was bewirkt die Milch im Kaffee?

Milch macht den Kaffee bekömmlicher und verlängert die „Hallo wach“-Wirkung. Foto: P. Dammann

24.01.2019 . Milch im Kaffee verbessert nicht nur für viele den Geschmack, sie hat auch ihren Nutzen. Kaffee enthält Bitterstoffe und Säuren. Um diese aufzufangen, genügt ein Schuss Milch.

Das in der Milch enthaltene Eiweiß und Fett wirkt als Puffer. So schmeckt das Heißgetränk milder und ist bekömmlicher. Cappuccino, Latte Macchiato und Co. sorgen also nicht nur für Genuss, sondern machen den koffeinhaltigen Wachmacher besser verträglich. Außerdem sorgt die Milch im Kaffee dafür, dass der Körper das Koffein langsamer aufnimmt. Kaffeesahne im Kaffee hat übrigens den gleichen Effekt wie Milch. Und im Sommer fängt die Kugel Milcheis im Eiskaffee die Bitterstoffe ab.

15°C