Lebensmittelhygiene in fünf Sprachen

Auch zum richtigen Händewaschen bietet die Landwirtschaftskammer eine mehrsprachige Hygieneanweisung. Foto: B. Lütke Hockenbeck

12.04.2018 . Um den Erntehelfern, die nicht so gut Deutsch sprechen, die Hygieneverordnungen verständlich und einfach zu vermitteln, bietet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen eine mehrsprachige Plakatserie.

Es ist wieder so weit: Viele fleißige osteuropäische Helfer kommen nach Deutschland, um Spargel zu stechen und Beerenobst zu ernten. Damit auch diejenigen, die die deutsche Sprache nicht so beherrschen, die strengen Vorschriften der Lebensmittelhygiene-Verordnung einhalten können, bietet die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen eine Plakatserie in Deutsch, Englisch, Polnisch, Rumänisch und Türkisch an.

30 farbig bebilderte, laminierte Plakate in zwei verschiedenen Größen erläutern, was beim Umgang mit lebensmitteln zu beachten ist. Die Plakate, die nicht nur in Landwirtschaft und Gartenbau, sondern auch in anderen Bereichen, in denen mit Lebensmitteln gearbeitet wird, verwendet werden können, gibt es bei der Landwirtschaftskammer ab 2,50 € pro Plakat.

Eine Übersicht über das Angebot finden Interessierte unter www.landwirtschaftskammer.de in der Rubrik Landwirtschaft, Landservice. Das Bestellformular kann auch per E-Mail an landservice@lwk.nrw.de angefordert werden.

http://www.landwirtschaftskammer.de/landwirtschaft/landservice/medienlandwirtschaft/direktvermarkter/hygieneplakate.htm

LWK NRW

14°C