Kartenzahlung wird etwas attraktiver

Die meisten Deutschen bezahlen lieber mit Bargeld als mit Karte. Foto: M. Naumceski

07.08.2017 . 1/3 der Deutschen zahlt laut einer Studie lieber mit Karte. Ihr Anteil steigt damit leicht. Dennoch bevorzugen die Meisten Bargeld.

2016 lag der Anteil der Kartenzahler bei 29 %, heute liegt er bei 32 %. Das berichtet die Lebensmittelzeitung in der aktuellen Ausgabe mit Verweis auf repräsentative Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach.Danach bevorzugen vor allem die 30- bis 44-Jährigen die Kartenzahlung. Rund die Hälfte der Befragten zahle hauptsächlich bargeldlos. Bei den 16-29-Jährige ist der Anteil der Kartenzahler  mit 38% niedriger, wie die LZ berichtet.

Die Befragten ab 60 Jahren zahlten meist mit Bargeld. 81 % bevorzugen dies.

4°C