Süßkirschschnitten mit Ricotta

Zutaten:

für 1 tiefes Backblech

Für die Mandelmasse:
150 g Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
6 Esslöffel Milch
1 Prise Salz
200 g Mandelblätter
für den Rührteig:
250 g Butter
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
5 Eier
350 g Mehl
50 g Speisestärke
1 Päckchen Backpulver
5 Esslöffel Milch

für den Belag:
1 kg Süßkirschen
500 g Ricotta
150 g Crème fraîche
1 bis 2 Esslöffel Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker

Zubereitung:

Für die Mandelmasse die angegebenen Zutaten bis auf die Mandelblätter in einem Topf unter Rühren erwärmen, bis sich der Zucker gelöst hat. Mandelblätter vorsichtig unterheben. Die Masse etwas abkühlen lassen.
Den Back­ofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze oder 150 °C Umluft vorheizen.
Für den Teig Butter, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Eier einzeln unterziehen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch unterrühren.
Den Teig auf ein gefettetes tiefes Backblech streichen und im heißen Backofen 10 Minuten backen. Dann die Mandelmasse darauf verteilen. Weitere 15 bis 20 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.
Kirschen waschen, halbieren und entsteinen.
Für die Creme Ricotta, Crème fraîche, Zucker und Vanillinzucker verrühren. Ricottacreme gleichmäßig auf die Teigplatte streichen. Kirschen darauf verteilen und sofort servieren.

Tipp: Statt Ricotta schmeckt auch Quark mit 20 % Fettanteil.

Zubereitungszeit: 50 Minuten
Backzeit: 25-30 Minuten
  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

15°C