Strozzapreti mit Lachs-Sahne-Soße

Zutaten:

Für 4 Personen

500 g Strozzapreti (kurze, geschwungene Nudeln) oder Penne
Salz
1 Bund gemischte Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Basilikum, Dill
1 Esslöffel Butter
25 ml Sahne
50 ml Milch
2 Esslöffel Zitronensaft
400 g Räucherlachs in Scheiben
etwas geriebener Parmesan
Pfeffer

Zubereitung:

Die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen.
Kräuter waschen und die Blätter und Nadeln von den Zweigen zupfen. Einige Kräuterblätter für die Deko beiseitelegen, den Rest hacken. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die gehackten Kräuter kurz darin andünsten. Sahne und Zitronensaft dazugeben und alles etwa 4 Minuten köcheln lassen. Den Räucherlachs in Streifen schneiden, kurz mit den Nudeln in der Soße erwärmen und abschmecken. Das Nudelgericht mit Kräutern und Parmesan bestreut servieren.

Tipps: Wer das Nudelgericht in größeren Mengen zubereitet, kann die Sahne auch durch etwas mehr Milch ersetzen. Es lässt sich gut wieder erwärmen, wenn nicht alle Esser zeitgleich zu Tisch kommen oder morgens schon kochen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten
  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

29°C