Sheperd’s Pie mit Püreekrönchen

Zutaten:

(für 4 Personen)
Für die Püreekrönchen:
1,2 kg Kartoffeln
Salz
Muskat
200 ml Milch
2 Esslöffel Butter

Für die Hackfleischmischung:
1 Zwiebel
3 Möhren
1 Stange Porree
2 Esslöffel Öl
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Esslöffel Tomatenmark
2 Teelöffel Instant-Gemüse­brühe
250 g tiefgekühlte Erbsen
Pfeffer
Salz
Paprikapulver

Außerdem:
2 Eigelb
2 Esslöffel Milch

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser garen. Abgießen. Kartoffeln stampfen. Dabei die Milch langsam zufügen, bis das Püree weich ist, sich aber noch spritzen lässt. Dann die Butter unterrühren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Das Püree erkalten lassen.

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhren schälen, waschen und fein würfeln. Porree längs halbieren, waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch  darin kräftig krümelig anbraten. Zwiebeln und Gemüse dazugeben, mitbraten. Das Tomatenmark zufügen und kurz mitschwitzen. Die Mischung mit etwa 500 ml Wasser angießen und aufkochen. Mit ­Brühe, Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Erbsen dazugeben.

Hackfleisch-Erbsen-Mischung in eine Auflaufform geben. Das Püree in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen und Tuffs auf den Auflauf spritzen. Eigelb und Milch verquirlen und die Tuffs damit bestreichen. Den Auflauf in den Backofen schieben und etwa 30 Minuten abbacken.

16°C