Semmelknödel-Variationen

Zutaten:

Für 12 Stück

Für den Knödelteig:
8 trockene Brötchen
2 Zwiebeln
2 Esslöffel Butter
400 ml Milch
3 Eier
100 g geriebener Bergkäse oder Parmesan
Petersilie
Salz, Pfeffer

außerdem:
2 Esslöffel Butter
4 Esslöffel geriebener Parmesan.

für Spinatknödel:
200 g frische Spinatblätter

für Rote-Bete-Knödel:
400 g gegarte Rote Bete

für Schinken-Knödel:
100 g Schinkenwürfel

Zubereitung:

Ein 12er-Muffinblech buttern.
Die Brötchen in Stücke schneiden und in eine große Schüssel geben. Zwiebeln pellen und fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken. Die Butter in einer Pfanne auslassen und die Zwiebeln darin andünsten. Peter­silie zufügen, dann Milch zugießen und erwärmen. Die lauwarme Milch-Zwiebel-Mischung über die Brötchen gießen. Käse, Eier, Salz und Pfeffer zufügen. Alles gut von Hand durchmischen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen. Ein tiefes Backblech hineinstellen und etwa 3 cm Wasser hineingießen. Den Knödelteig noch einmal mit den Händen durcharbeiten und abschmecken. Mit nassen Händen Kugeln formen und in die Mulden der Muffinform setzen. Die Knödel im heißen Backofen etwa 20 Minuten garen. Vor dem Servieren Butter in einem Topf schmelzen und unter Rühren bräunen. Je 1 Esslöffel Butter und etwas Parmesan auf die Knödel geben.

Für Spinatknödel Spinatblätter hacken und mit den Zwiebeln in der Pfanne andünsten.

Für Rote-Bete-Knödel gegarte Rote Bete klein schneiden, mit etwas Milch erwärmen und pürieren. Diese Mischung vor der Milch zum Brot gießen. So viel Milch zufügen, dass ein fluffiger Knödelteig entsteht.

Für Schinkel-Knödel Schinken­würfel zu den Brotwürfeln geben.

Tipps: Saftig werden die Knödel, wenn sie im Dampfgarer zubereitet werden.
Die Knödel mit einer Champignonsoße oder zu Gulasch servieren. Dazu passt ein gemischter Salat.
Die Knödel lassen sich gut vorbereiten. Nach dem Garen abkühlen lassen. Zum Erwärmen die Klöße in einen weiten Topf mit etwa 1 cm Wasser legen. Das Wasser einige ­Minuten leicht köcheln lassen.
Auch zum Einfrieren eignen sich die Knödel.

Zubereitungszeit: 1 Stunde
Backzeit: 20 Minuten
  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

29°C