Schichttorte mit Aprikosen

Zutaten:

4 Eier
250 g Butter oder Margarine
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
450 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
3 Esslöffel Puderzucker
8 Esslöffel Hagelzucker
8 Esslöffel Mandelblättchen
1 Dose Aprikosen (850 ml)
500 ml Sahne
500 g Schmand

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eier trennen. Eigelb mit Butter, Zucker, Vanillinzucker, Mehl und Backpulver zu Mürbeteig kneten. Teig vierteln und kalt stellen. Eiklar steif schlagen, dabei 1 Esslöffel Puderzucker einrieseln lassen, kalt stellen. Boden einer Springform (28 cm Ø) fetten und ein Viertel des Teiges darauf verteilen, mit Eischnee bestreichen, mit 2 Esslöffel Hagelzucker und 2 Esslöffel Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen etwa 15 Minuten backen und auskühlen lassen.

Den Vorgang dreimal wiederholen und so drei weitere Böden backen.

Aprikosen abtropfen lassen und pürieren. Sahne steif schlagen und unter den Schmand heben. Zunächst Schmandsahne und dann Aprikosenpüree gleichmäßig auf die drei Böden streichen und diese übereinander setzen. Mit letztem Boden bedecken und die Torte vor dem Verzehr ein bis zwei Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

Vor dem Verzehr mit dem restlichen Puderzucker bestäuben.

Buchtipp:

Besonders viele fruchtige Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im zweiten Band des Backbuchs "Geliebte Torten" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5144-5, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

zum Shop

16°C