Rosenkohl-Zwiebel-Quiche

Zutaten:

150 g Mehl
75 g Butter
5 Eier
Salz
Pfeffer
500 g Rosenkohl
5 kleine, rote Zwiebeln
2 Esslöffel Öl
5 Esslöffel trockener Sherry
1 Teelöffel Zucker
125 g Sahne
150 g Crème fraîche
etwas Fett und Mehl für die Form

Zubereitung:

Aus Mehl, Butter, 1 Ei und 1 Teelöffel Salz mit den Knethaken des Handrührgerätes einen glatten Teig kneten. Teig kalt stellen.

Rosenkohl putzen, waschen und in kochendem Salzwasser bissfest garen. Zwiebeln in Spalten schneiden und in heißem Öl glasig dünsten. Sherry und 1 Teelöffel Zucker zufügen und etwas einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.

Restliche Eier mit Sahne, Crème fraîche, Salz und Pfeffer verquirlen. Eine Tarteform (oder Springform) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Teig auf etwas Mehl rund ausrollen und in die Form legen. Den Teig mit der Hand andrücken. Rosenkohl und Zwiebeln darauf verteilen. Die Eiersahne darübergießen. Die Quiche im Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 40 Minuten backen.

Backzeit: etwa 40 Minuten
  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

15°C