Marzipanrauten

Zutaten:

etwa 60 Stück

Für den Streuselteig:
200 g Marzipanrohmasse
500 g Mehl
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
1 Prise Salz
­abgeriebene Schale von 1 Zitrone
1 Ei
250 g weiche Butter

außerdem:
1 großes Glas säuerliche Konfitüre, beispielsweise Himbeere oder Sauerkirsche
1 bis 2 Esslöffel Zitronensaft

nach Geschmack:
Weihnachtsgewürze wie 1 bis 2 Teelöffel Zimt, Anis oder Lebkuchengewürz

Zubereitung:

Marzipan grob raspeln.
Den Back­ofen auf 175 °C Umluft vorheizen.
Für die Streusel Mehl, Zucker, Vanillin­zucker, Salz, Zitronenschale, Ei und Marzipan in eine Schüssel geben. Nach Geschmack Weihnachtsgewürz zufügen. Butter in kleinen Flöckchen zugeben und alles zu feinen Streuseln verkneten. Zwei Drittel der Streusel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und festdrücken.
Die Konfitüre mit Zitronensaft verrühren und den Boden damit bestreichen.
Die restlichen Streusel darauf verteilen.
Im heißen Back­ofen etwa 25 Minuten backen.
Die Teigplatte noch warm in kleine Rauten von etwa 2,5 x 5 cm schneiden.
Die Rauten noch warm vorsichtig vom Backblech nehmen.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Backzeit: 25 Minuten
  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

17°C