Gurken-Spaghetti

Zutaten:

10 Schlangengurken,
750 g Zwiebeln;

für den Aufguss:
750 g Zucker,
1/2 l Weinessig,
1 Teelöffel Senfkörner,
eventuell 1 Päckchen Einmachhilfe,
2 Prisen Salz.

Zubereitung:

Gurken schälen und in etwa 7 cm große Stücke schneiden. Diese Stücke mit einem Messer rundherum an einem Stück abschälen. Die entstandene Schlange aufwickeln und quer abschneiden, sodass lange Gurken-Spaghetti entstehen.
Zwiebeln pellen, halbieren und in dünne Ringe schneiden.

Für den Guss die angegebenen Zutaten verrühren.
Die Gurken und die Zwiebeln damit in einer Schüssel vermischen und einige Stunden ziehen lassen.

Dann diese Mischung mit dem Sud in vorbereitete Gläser mit Schraubverschluss füllen und 10 Minuten bei 100 °C einkochen.

Tipp: Je nach Haushaltsgröße 500-ml-Gläser verwenden oder größere Exemplare nehmen.
Es eignen sich auch Einmachgläser.

Hinweis:
Die Spaghetti-Gurken schmecken gut als Beilage zu einem rustikalen Leberwurstbrot.
Oder sie lassen sich pur als Salat genießen.

15°C