Großer Stutenkerl

Zutaten:

für 1 Figur im Backblech-Format

Für den Teig:
600 g Mehl
1 Würfel Hefe
120 g weiche Butter
80 g ­Zucker
etwas Salz
1 Ei
250 ml ­lauwarme Milch

zum Verzieren: ­
Rosinen
1 Ei
2 Esslöffel Milch

Zubereitung:

Für den Hefeteig alle Zutaten bis auf die Milch in eine Schüssel geben. Die Zutaten mit den Knethaken der Küchenmaschine oder des Handrührgerätes durcharbeiten und langsam die Milch zufließen lassen. Den Teig etwa 5 Minuten kneten, bis er homogen und geschmeidig ist. Die Schüssel mit einem Geschirrtuch abdecken und den Teig 30 Minuten gehen lassen.
Die Rosinen in etwas warmem Wasser einweichen. Nach der Gehzeit knetet man den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche einmal durch. Dann formt man ihn zum Laib und legt ihn auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, dort wird er weiterverarbeitet.
Für den Kopf einen Teil des Laibes mit den Händen an beiden Seiten eindrücken. Den Laib mit einer Teigkarte einschneiden, eine Wulst zum Arm formen und etwas zur Seite ziehen. Für die Beine den Laib unten mit der Teigkarte einschneiden und die Enden auseinanderziehen. Die Figur nach Belieben mit eingeweichten Rosinen verzieren. Die Früchte tief genug in den Teig drücken. Für appetitliche Bräune den Teig mit einer Mischung aus 1 Ei und etwas Milch bepinseln.
Der fertig verzierte Stutenkerl geht noch einmal auf, während er Backofen auf 175 °C vorgeheizt wird. Die Backzeit beträgt 20 bis 25 Minuten.

Zubereitungszeit: 2 Stunden
Backzeit: 20-25 Minuten
  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

15°C