Burger-Salat mit Gurken

Zutaten:

(für 6 bis 8 Personen)

750 g gemischtes Hackfleisch
Salz, Pfeffer
6 Hamburgerbrötchen
1 kleiner Eisbergsalat
1 Packung Scheiblettenkäse
1 großes Glas Gewürzgurken

für die Salatsoße:
4 dicke Gewürzgurken (aus dem Glas)
1 große Zwiebel
200 g Salatcreme
150 g Mayonnaise
6 Esslöffel French Dressing oder Hamburgersoße
2 Teelöffel Zucker
2 Teelöffel Essig
2 Teelöffel Tomatenketchup
1 Teelöffel Salz
etwas Gewürzgurkensud

Zubereitung:

Gewürzgurken abtropfen lassen, den Sud auffangen.
Zwiebel und Gewürzgurken fein würfeln und mit den restlichen Zutaten für die Soße vermengen, abschmecken und kalt stellen. Ist die Soße zu fest, Gurkensud einrühren.
Für den Salat das Hackfleisch scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen.
Die Hamburgerbrötchen in zwei Hälften schneiden, toasten und auskühlen lassen. Zum Garnieren 4 Oberhälften zur Seite legen. Die übrigen Hälften in etwa 2 cm große Würfel teilen.
Den Eisbergsalat in mundgerechte Stücke, Gewürzgurken in Scheiben schneiden.
Zum Einschichten zunächst die Hälfte der Brotwürfel in eine sehr große Schüssel geben. Dann die Hälfte des Eisbergsalats einfüllen. Darauf jeweils die Hälfte der Gurkenscheiben, der Soße und vom Hackfleisch einfüllen. Eine Schicht aus Käse daraufgeben. Nun wieder Brot, Salat, Gurken, Soße und Hackfleisch sowie den restlichen Käse schichtweise in die Schüssel geben. Zum Schluss als „Deckel“ die Oberhälften der Brötchen auf den Salat geben.

Tipps: Die Soße am besten einige Stunden vor dem Verzehr zubereiten. Für die Salatsoße eignet sich auch eine Mischung aus Ma­yon­naise, Hamburgersoße und Gurkenwasser. Diese mit Gewürzen abschmecken.
Den Salat beim Einschichten etwas andrücken. Die Oberhälften der Brötchen in Viertel oder Achtel schneiden.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
24°C