Bienenstich-Erdbeer-Torte

Zutaten:

für 1 Springform Ø 26 cm

Für den Hefeteig:
250 g Mehl
1/2 Würfel Hefe
75 ml lauwarme Milch
1 Ei
25 g Zucker
50 g Butter
1 Prise Salz

für den Belag:
50 g Butter
75 g Zucker
3 Esslöffel Honig
25 ml Sahne
100 g Mandelblättchen

für die Füllung:
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
250 ml Milch
50 g Zucker
8 Blatt weiße Gelatine
etwa 600 g Erdbeeren
100 ml Sahne

Zubereitung:

Aus den angegebenen Zutaten einen Hefeteig zubereiten und diesen zweimal gehen lassen.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Den Teig ausrollen und auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform geben, nochmals 1/2 Stunde ruhen lassen.
Für den Belag Butter mit Zucker, Honig und Sahne aufkochen. 2 Minuten köcheln lassen, damit sich der Zucker löst. Mandeln unterheben. Die Masse etwas abkühlen lassen, auf dem Teig verteilen. Den Boden im Backofen etwa 25 Minuten backen, auskühlen lassen. Dann halbieren.
Für die Füllung Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, auskühlen lassen.
Gelatine einweichen. Erdbeeren waschen und putzen. 150 g in kleine Stücke schneiden, den Rest pürieren. Das Erdbeerpüree mit dem Pudding verrühren. Gelatine auflösen, mit 2 Esslöffeln Pudding verrühren und zum restlichen Pudding geben. Wenn die Masse zu gelieren beginnt, Sahne schlagen und mit den Erdbeeren unterheben. Einen Tortenring um den unteren Boden legen, die Creme darauf verteilen und den Mandelboden aufsetzen.
3 Stunden kalt stellen.

Tipps: Den oberen Boden in 12 oder 16 Stücke schneiden und diese auf die Creme setzen. Dann lässt sich der Bienenstich später besser schneiden.
Die doppelte Menge Teig reicht für ein Blech mit Bienenstich-Erdbeer-Torte.

Zubereitungszeit: 2 Stunden
Backzeit: 25 Minuten
  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

29°C