Beerenkonfitüre mit Basilikum

Zutaten:

(für 6 Gläser à 200 ml)

1 kg verschiedene Beeren, jeweils beispielsweise 250 g Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren
oder Erdbeeren
60 ml Zitronensaft
1 kg Gelierzucker 2 : 1
12 frische, große Basilikumblätter


Zubereitung:

Die Beeren waschen, putzen, verlesen. Die Beeren mit dem Gelierzucker mischen, die Früchte mit einem Kartoffelstampfer andrücken. Dann Fruchtmus so lange stehen lassen, bis sich Flüssigkeit gebildet hat. Das dauert etwa 1 Stunde.
Die Basilikumblätter in Streifen schneiden.
Das Frucht-Zucker-Gemisch langsam aufkochen und unter Rühren 3 bis 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Das Basilikum zugeben und unterrühren. Das Fruchtmus pürieren und einmal kurz aufkochen. Die Gelierprobe machen. Die Konfitüre heiß in vorbereitete Gläser füllen und verschließen.

Tipps:
Das Basilikum schmeckt sofort durch. Kurz vor dem Abfüllen das Fruchtmus einmal abschmecken und eventuell weiteres Basilikum zugeben. Dann die Konfitüre noch einmal aufkochen und abfüllen.
Statt Basilikum passt auch Zitronenmelisse zur Beerenkonfitüre.

15°C