Apfelauflauf

Zutaten:

(für 4 Personen)
4 große, säuerliche Äpfel
250 ml Wasser 
2 Esslöffel Zucker 

Für die Creme: 

100 g Zucker 
3 Eigelb 
25 g Mehl 
250 ml Milch 
1 Päckchen Vanillinzucker 
40 g Krokant oder Mandelblättchen 
1 Teelöffel Butter 
3 Eiweiß 

Zubereitung:

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Wasser und Zucker bissfest garen. Äpfel in eine gefettete Auflaufform geben.

Für die Creme Eiweiß steif schlagen. Zucker mit Eigelb weißschaumig rühren. Mehl dazugeben und unterrühren. Milch mit Vanillinzucker aufkochen, Eigelbmasse einrühren und kurz aufkochen lassen. Eischnee unter die  Masse heben.

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Creme über den Äpfeln verteilen. Krokant oder Mandelblättchen darüber streuen und  im vorgeheizten Ofen 10 Minuten überbacken.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Tipp:

Den Auflauf mit geschlagener Sahne servieren. 
Wenn man viele Äpfel hat, kann man die Apfelmenge auch verdoppeln oder auch noch mehr Äpfel in den Auflauf geben. Je  nach Apfelsorte etwas mehr Zucker dazu geben.



  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

15°C