Apfel-Frischkäse-Torte

Zutaten:

Für den Biskuit:
4 Eiklar
1 Prise Salz
100 g Zucker
4 Eigelb
1 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
100 g Mehl
50 g gemahlene Nüsse

Für den Belag:
375 g Magerquark
375 g Doppelrahm-Frischkäse
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
300 g stückiges Apfelmus
400 ml Sahne

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Für Biskuit Eiklar mit Salz steif schlagen, Zucker dabei einrieseln lassen. Eigelbe verquirlen, unter den Eischnee heben. Vanillepudding­pulver mit Mehl mischen, sieben, Nüsse zugeben, alles unter die Ei-Masse heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) füllen, im vorgeheizten Ofen 20 bis 25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Für den Belag Quark mit Frischkäse, Zucker und Vanillinzucker verrühren. Apfelkompott unterrühren. Sahne steif schlagen, unter die Quark-Apfel-Masse geben. Einen Tortenring um den Boden stellen, Masse auf den kalten Boden geben. Kalt stellen.

Tipp:

Statt der Nüsse lassen sich im Biskuit auch Mandeln verwenden. Reste lassen sich gut 
einfrieren und bei Zimmertem­peratur auftauen. Im Sommer schmeckt die Torte schön erfrischend. Damit sie dann nicht verläuft, die Torte am Vortag backen und im Kühlschrank lagern. Eventuell auch 1 Päckchen Gelatine Fix oder 4 Blatt Gelatine unter die Creme rühren.

Buchtipp:

Besonders viele Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen für jeden Geschmack finden Sie im dritten Band des Backbuchs "Geliebte Torten" vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5320-3, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

zum Shop

21°C