Ananas-Zucchini-Kokos-Konfitüre

Zutaten:

(für 6 bis 7 Gläser à 200 ml)

300 g geputzte Zucchini,
400 g frische Ananasstücke,
Mark von 
1 Vanilleschote,
1 bis 2 unbehandelte Limetten,
1/2 Teelöffel rosa Pfefferbeeren,
400 ml Kokosmilch,
500 g Gelierzucker 2 : 1.

Zubereitung:

Die gewaschenen und geputzten Zucchini fein raspeln.
Die Stücke der frischen Ananas fein würfeln.
Die Limetten heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
Die Pfefferbeeren zerstoßen.
Alle Zutaten in einen großen Topf geben, mit dem Gelierzucker mischen, aufkochen und 3 bis 4 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen lassen.
Die Gelierprobe machen und die Konfitüre sofort heiß in vorbereitete Gläser füllen.

Tipps:
Die Ananas-Zucchini-Kokos-Konfitüre erinnert geschmacklich an Pina colada.
Die Zucchini schmecken kaum durch. Wer Kokos liebt, gibt noch 1 Teelöffel Kokosnusspulver hinzu.

  • Alle Rezepte, die Sie auf dieser Seite finden, stammen aus dem "Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben" und wurden von erfahrenen Landfrauen erprobt. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Beliebte Koch- & Backbücher im Shop

15°C