Amerikanischer Kuchen

Zutaten:

Für den Biskuit:
100 g Blockschokolade
125 g Haselnüsse
3 Eier
125 g Zucker

Für die Füllung:
3 Esslöffel Kirschwasser
1 Glas Schattenmorellen
1 Päckchen roter Tortenguss

Für den Belag:
600 ml Sahne
Schokoladenstreusel

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Für den Biskuit Blockschokolade fein hacken. Haselnüsse im Backofen trocknen, Haut abrubbeln. Nüsse mahlen. Eier mit Zucker schaumig schlagen. Schokolade und Nüsse locker unter die Eimasse heben. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 26 cm) streichen, im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Kirschwasser auf den Boden träufeln. Schattenmorellen abgießen, Saft auffangen. Boden mit Schattenmorellen belegen. 250 ml Saft abmessen, mit Tortenguss andicken, über die Schattenmorellen gießen. Mindestens 1 Stunde kalt stellen. Für den Belag Sahne steif schlagen, auf den Kirschen und am Tortenrand verteilen, mit gezackter Teigkarte Muster zeichnen. Mit der restlichen Sahne Tupfer auf die Torte setzen. Mit Schokoladenstreuseln bestreuen. Kalt stellen.

Backzeit: 40 Minuten

Dieses Rezept wurde eingereicht von

Helene Schlagbaum aus Ibbenbüren-Uffeln

„Über Selbstgebackenes freut sich jeder“, findet Helene Schlagbaum. Daher backt sie den Amerikanischen Kuchen gerne als Dankeschön für kleine Gefälligkeiten, mit denen ihr Nachbarn und Bekannte helfen. Die 62-Jährige lebt mit ihrem Mann auf einem ehemaligen Nebenerwerbsbetrieb in Ibbenbüren-Uffeln im Kreis Steinfurt. Sie hat einen erwachsenen Sohn. Da Helene Schlagbaum seit einiger Zeit gehbehindert ist, mag sie alle Hobbys, die mit Handarbeit zu tun haben. Das sind neben Backen so einige: Seiden- und Glasmalerei, Nähen, Pflanzen anzüchten und Möbel abbeizen.

Buchtipp:

Weitere tolle Torten- und Kuchenrezepte von Landfrauen finden Sie im Backbuch „Geliebte Torten“ vom Landwirtschaftsverlag Münster, ISBN 978-3-7843-5056-1, 17,95 €.

Bestellen Sie hier

zum Shop

15°C