Mehrwegbecher ohne Risiko befüllen

Nur an der Auslage vorbei dürfen in diesem Café die mitgebrachten Becher herausgegeben werden. Foto: S. Jaisfeld

24.10.2017 . Einen Kaffee auf die Hand nehmen viele gerne mit. Auch für Hofcafés und Direktvermarkter ist dies interessant. Was ist beim Befüllen mitgebrachter Mehrwegbecher zu beachten?

Aus hygienischer Sicht ist das Risiko für Heißgetränke eher klein, dennoch sind gewisse Mindeststandards einzuhalten. Für das Befüllen von Mehrwegbehältnissen hat das hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Handlungsempfehlungen herausgegeben.

Der Kaffeeautomat sollte an einem geeigneten Standort stehen. Ist der mitgebrachte Becher nicht sauber, muss dieser vor dem Befüllen heiß ausgespült werden. Am besten eignen sich Becher aus Edelstahl, Porzellan oder Glas.

Beim Befüllen dürfen die Gerätschaften nicht mit dem Becher in Kontakt kommen. Ist dies nicht zu vermeiden, kann zunächst in ein betriebseigenes Gefäß abgefüllt und dann in den mitgebrachten Becher umgefüllt werden. Wichtig ist ebenfalls die regelmäßige Reinigung und Desinfektion der Abstellflächen sowie der Hände des Personals.


Die Handlungsempfehlungen finden Sie im Internet.

12°C