Immer weniger Plastiktüten

Der Plastiktütenverbrauch der Deutschen ist im vergangenen Jahr stark gesunken. Foto: U. Dreiucker/pixelio.de

20.06.2017 . Die deutschen Verbraucher greifen immer seltener zur Plastiktasche. So ist der Verbrauch 2016 von 68 auf 45 Tüten pro Person gefallen.

 Das teilte der Handelsverband Deutschland (HDE) unter Berufung auf Zahlen der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) mit.

Laut GVM zeige die Vereinbarung zwischen Bundesumweltministerium und HDE über die Einführung der Bezahlpflicht für Kunststofftragetaschen Wirkung. Deutschland setzt mit der Vereinbarung eine entsprechende EU-Vorgabe um. Lebensmittel Praxis /kr

15°C