Ideenwettbewerb für Architekturstudenten: Landwirte gesucht

Tierwohl im Hofladen: Auch darum geht es im Ideenwettbewerb für Architekturstudenten. Foto: M. Drießen

11.04.2019 . Tierwohl im Mastschweinestall, im Schlachthaus und im Hofladen- darum geht es im Ideenwettbewerb für Architekturstudenten. Dafür werden Landwirte gesucht.

Im Sommersemester 2019 lobt die Stiftung LV Münster gemeinsam mit dem Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL) einen Ideenwettbewerb für Studierende der Architektur aus. Die Wettbewerbsaufgabe mit dem Titel „Vom Stall zur Theke – Tierwohl bis zum Ende gedacht“ umfasst denEntwurf eines Mastschweinestalls für 500 Tiere, eines Schlachthauses sowie eines Gebäudes für die Direktvermarktung.

Workshop in Münster

Vom 20. bis 22. Mai 2019 veranstalten die Ausrichter in Münster einen Workshop, bei dem die Studierenden die Gelegenheit haben, das Grundstück zu besichtigen und den Stand ihrer Entwürfe mit Praktikern zu diskutieren. Dafür werden Landwirte mit innovativen Ideen zur Tierhaltung und Vermarktung gesucht.

Landwirte gesucht

Sie beschäftigen sich mit innovativen Konzepten für die für die Mastschweinehaltung, Schlachtung und/oder Direktvermarktung? Sie sind bauwillig oder bauerfahren und kennen sich mit den Rahmenbedingungen für Stallbauvorhaben aus? Sie suchen den Austausch mit Gleichgesinnten und sind neugierig auf die Diskussion mit den jungen, angehenden Architekten?

Dann können Sie als Berater bei diesem Workshop teilnehmen.  Dazu schicken Sie bis zum 3. Mai 2019 einen Steckbrief zu Ihrer Person und Ihrem Betrieb und nutzen Sie dafür dieses Formular.

 

 

 

15°C