Farmy steigert Jahresumsatz weiter

Das Schweizer Start-up Farmy wächst weiter im Online-Handel von Lebensmitteln. Foto: farmy.ch

08.01.2019 . Der Schweizer Online-Markt "Farmy" steigert seinen Jahresumsatz um 40 Prozent. Das Start-up setzte im vergangenen Jahr 7,6 Millionen Franken um, berichtete die Handelszeitung. Farmy ist damit der drittgrößte Lebensmittel-Onlineshop der Schweiz.

Die Kunden bestellen im Online-Shop von Farmy und bekommen die bestellte Ware dann geliefert. Der durchschnittliche Warenkorb-Wert liegt bei Farmy bei 120 Franken und sei damit höher als im klassischen Supermarkt (hier geben die Kunden rund 30 Franken aus) aber niedriger als bei anderen Online-Lebensmittelmärkten, in denen rund 240 Franken ausgegeben werden.

Roman Hartmann, Co-Chef von Farmy, zeigt sich sehr zufrieden, denn durchschnittlich wachse der Umsatz mit Lebensmitteln im Online-Handel um etwa 10 Prozent. Damit wachse Farmy schneller als der Markt.

Der Online-Supermarkt erzielt 70 Prozent seines Umsatzes mit Frischware wie Gemüse, Fleisch oder Backwaren. 68 Prozent des fallen auf Bio-zertifizierte Produkte. aro

Wir berichteten in der HOFdirekt Ausgabe 1/18 bereits über den Onlineshop. Diesen Artikel können Abonnenten über das HOFdirekt-Archiv kostenlos abrufen. https://www.hofdirekt.com/archiv.html

15°C