Dekotipp: Besteckbrett

Glas trifft Holz: Dieses ausgediente Brett ist ein hübscher Besteckhalter. Foto: M. Drießen

08.01.2018 . Aus einem alten Brett lässt sich im Nu ein schöner Hingucker und ein praktischer Helfer bauen.

Ein ausgedientes Brett dient als Grundlage für dieses Regal. Sie benötigen außerdem drei formgleiche Zylindergläser. Um die Gläser mit einem stabilen Wickeldraht am Brett befestigen zu können, bohren Sie für jedes Glas jeweils zwei kleine Löcher im Abstand von 3 cm nebeneinander in das Brett.

Achten Sie darauf, dass die Gläser in gleicher Höhe im unterschiedlichen Brettdrittel angeordnet sind. Bohren Sie zusätzlich zwei weitere Löcher zur Wandbefestigung in den oberen Ecken des Brettes. Nun den Draht in Höhe des Schraubverschlusses stramm um die Gläser legen und die Enden jeweils durch die vorgebohrten Löcher auf der Brettvorderseite schieben.

Die Drahtenden auf der Brettrückseite miteinander verdrillen. Das Brett und die Gläser mit Besteck füllen.

Weitere schöne Holz-Ideen lesen Sie im Beitrag "Glas trifft Holz in Ausgabe 1/2018, S. 64 - 65.

14°C