Produktprämierungen in Wieselburg

Auf der Wieselburger Messe gibt es viel zu probieren. Foto: K. Rotherm

03.07.2017 . Die Gewinner der diesjährigen Prämierungen "Das goldene Stanitzel" und "Kasermandl in Gold" stehen fest. Sie wurden auf der Wieselburger Messe Ende Juni geehrt.

Für die Jury war es bestimmt ein Vergnügen: 52 Proben Speiseeis aus bäuerlicher und gewerblicher Produktion wurden zur Premiere des "Goldenen Stanitzels" eingereicht. Die Verkostung und Bewertung erfolgte in den Kategorien Milchspeiseeis, Milch/Olbers-Eiscreme, Speiseeis auf Basis fermentierter Milcherzeugnisse und Eisspezialitäten.

Ein Eis aus landwirtschaftlicher Produktion gewann einen Preis: Das Joghurt-Dirndl-Eis mit Dirndl aus dem Pielachtal vom Maierhof in Furth wurde prämiert.

Kasermandl in Gold

Eine weitaus größere Anzahl von Produkten durften die Juroren des Preises Kasermandl in Gold verkosten. Mit 433 Produkten gab es hier einen Probenrekord. Die Prämierungen fanden in de Kategorien Frischkäse, Weichkäse, Schnittkäse, Hartläse, Sauermilchprodukte, Butter und Milch/Milchmischgetränke statt. In den meisten Kategorien erfolgte außerdem eine Unterteilung in Produkte aus Kuhmilch und Produkte aus Schaf-/Ziegen-bzw. Mischmilch.

Den Innovationspreis erhielt Familie Bertl aus Wilhelmsburg mit ihrer Ziegen-Marillen-Chiliroulade.

Die weiteren Gewinner beider Preise finden Sie hier.

Die Preise

Mit den beiden Wettbewerben soll Erzeugern eine Möglichkeit für einen Produktvergleich geboten werden. Beide Preise sollen einen Vermarktungshilfe für die teilnehmenden Betriebe sein einen Anreiz bieten für weitere Qualitätssteigerungen. kr

 

 

21°C