Frage des Monats

Frage&Antwort

Kind der Mitarbeiterin erkrankt

In meinem Hofladen beschäftige ich vier Mitarbeiterinnen auf Teilzeitbasis. Alle haben Kinder und natürlich werden die Kinder auch mal krank. Bisher konnten wir das immer mit Arbeitstag-Tausch oder Arbeitszeitverschiebung lösen. Doch nun ist das Kind einer Mitarbeiterin so erkrankt, dass sich die Mutter mindestens zwei Wochen kümmern muss und nicht zur Arbeit kommen kann. Ich habe gehört, Mitarbeiter können sich zur Betreuung ihrer kranken Kinder freistellen lassen. Wie lange ist das möglich und wer zahlt in dieser Zeit den Lohn? Mehr...

Frage&Antwort-Archiv

Die Leserfragen spielen bei HOFdirekt eine wichtige Rolle. Daher haben wir für Sie ein Frage & Antwort-Archiv aus allen Leserfragen, die seit 2008 in den Heften abgedruckt wurden, erstellt. Mittels einer Suchmaschine können Sie das Frage & Antwort-Archiv nach bestimmten Inhalten durchstöbern.

Dieser Bereich ist exklusiv für alle Abonnenten geschützt und wird erst vollständig sichtbar, wenn Sie sich eingeloggt haben. Bevor Sie sich zum ersten Mal anmelden, können Sie sich hier registrieren.

Haben Sie eine Frage?

Sie haben eine Frage und möchten, dass unsere Experten diese beantworten? Als HOFdirekt-Leser können Sie Ihre Frage an uns schicken.

Stellen Sie Ihre Frage hier

15°C