Ferien auf dem Land weiter im Trend

Urlaub auf dem Land bleibt beliebt. Neue Broschüren zum Thema gibt es von der AG "Komm aufs Land".

23.03.2017 . Bauernhof- und Landurlaub ist bei den Deutschen weiterhin beliebt. Die Arbeitsgemeinschaft "Komm aufs Land" hat ihre Broschüren zum Thema überarbeitet.

Hauptgästegruppe sind immer noch Familien mit Kindern. Inzwischen haben aber auch andere das Land für sich entdeckt: Aktivurlauber wie Reiter, Radfahrer, Wanderer, Naturliebhaber, aber auch Ausruhurlauber. Ein weiterer Trend: Urlaub mit dem Hund oder mit dem eigenen Pferd.

Broschüren für NRW

Die AG Komm aufs Land möchte eine möglichst große Zielgruppe ansprechen. Daher wurde der bisher große Katalog mit allen Angeboten durch verschiedene Themenbroschüren ersetzt. Die erste ist gerade fertig geworden: „Bauernhof- und Landurlaub in NRW“.

Die neue Broschüre ist aufgeteilt in aktive Bauernhöfe und Landurlaubshöfe. Es gibt eine Übersichtskarte von NRW, in der die Höfe nummeriert und in unterschiedlichen Farben gekennzeichnet sind. Möchte der Gast in einer bestimmten Region Urlaub machen, kann er anhand der Hofnummern schnell seine Wunschhöfe finden.

In den nächsten Wochen werden drei weitere Themenbroschüren herausgegeben, die spezielle Zielgruppen ansprechen:

  • „Urlaub auf dem Reiterhof“
  • „Landurlaub mit Handicap“ und
  • „Landurlaub mit dem Fahrrad“.

Die Broschüren können über das Info-Telefon der Landwirtschaftskammer NRW  unter 0251 / 2376-444 oder im Internet unter www.komm-aufs-land.de bestellt werden.

12°C